13. Nordlippe Pokal ging nach Bösingfeld

Am Samstag, den 21.09. wurde dieses Jahr der Nordlippe Pokal beim Schützenverein Großenmarpe-Erdbruch ausgeschossen.

Hier trafen sich bei bei warmen, sonnigem Wetter 60 Teilnehmer der nordlippischen Schützenvereine um sich zu messen. Jeder Schütze gab je fünf Schuss mit dem Luftgewehr und dem Kleinkalibergewehr ab.

Sieger wurden wir, die Bösingfelder Schützengesellschaft mit 473 Ring. Die anderen Vereine aus Barntrup (462 Ring), Alverdissen (461 Ring), Humfeld (450 Ring) und Großenmarpe-Erdbruch (425 Ring) mussten sich diesmal mit den Folgeplätzen begnügen. Somit wird der Pokal nächstes Mal von uns ausgerichtet werden.

In der Einzelwertung im Schießen mit dem Luftgewehr gewann Hansi Braasch aus Humfeld, vor Markus Schantz (Alverdissen) und Mario Rehmsmeier (Bösingfeld). In der Jugendwertung behauptete sich Paul Eikermann vor Anastasia Schwink (beide Humfeld) und Clara Drewes (Barntrup).

Beim Schießen mit dem Kleinkaliber-Gewehr ging der Sieg an Jörg Himstedt (Bösingfeld), auf den Plätzen zwei und drei landeten Steffanie Kolodziejczyk (Alverdissen) und Tim Drewes (Barntrup). In der Jugendwertung sicherte sich Anastasia Schwink den ersten Platz vor Paul Eikermann und Fabian Sturhahn (alle Humfeld). In der Einzelwertung erhielten die drei bestplatzierten Teilnehmer je einen Pokal.

Gruppenbild Sieger Nordlippepokal 2019